Dance

Das neue Tanzensemble des Stadttheater Gießen startet in der Spielzeit 2022/2023 mit dem Künstlerischen Leiter Constantin Hochkeppel und 9 Tänzer:innen, die mit ihren individuellen Künstler:innenpersönlichkeiten alle Produktionen ästhetisch wie inhaltlich prägen. Besonders die Arbeiten von Constantin Hochkeppel verstehen sich als Stückentwicklungen, die sich mit den interdisziplinären Mitteln des Physical Theatre kritisch wie humorvoll aktuellen Themen widmen. Gemeinsam mit anderen international arbeitenden Gastchoreograf:innen entwickelt das Tanzensemble etwa vier Uraufführungen pro Spielzeit und ist darüber hinaus an spartenübergreifenen Produktionen des Theaters beteiligt. Im Bestreben nach einem engen Austausch mit den renommierten Ausbildungsinstitutionen für Tänzer:innen und Choreograf:innen der Region sollen unterschiedliche Formsprachen gefördert werden.


Posthuman Journey
  • Uraufführung I Dauer 3 Stunden 30 Minuten, 2 Pausen
  • Großes Haus
  • Premiere: 30.09.2022

Eine Trilogie von Pat To Yan | Aus dem Englischen von John Birke und Ulrike Syha

My body a stranger that protects me that kills me
  • Uraufführung
  • Kleines Haus
  • Premiere: 21.10.2022

Tanz von Maura Morales & Musik von Michio Woirgardt

Ente, Tod und Tulpe
  • Ab 5 Jahren
  • Kleines Haus
  • Premiere: 06.11.2022

Musiktheater von Leopold Dick | Nach dem Bilderbuch von Wolf Erlbruch

Physical Introduction
  • Diverse Spielorte
    where we are (at)
    • Uraufführung
    • Großes Haus
    • Premiere: 13.01.2023

    Tanz / Physical Theatre von Constantin Hochkeppel & Ensemble | In englischer Sprache mit englischen und deutschen Übertiteln

    Five Stages of Grief
    • Uraufführung
    • Großes Haus
    • Premiere: 08.04.2023

    Tanz / Physical Theatre von Constantin Hochkeppel & Ensemble | Zusammen mit dem Philharmonischen Orchester und dem Opernchor

    Open Studio
    • Bahnhofstraße 9

      Angebot für professionell Tanzschaffende

      Ein neues Stück von Paula Rosolen
      • URAUFFÜHRUNG
      • Kleines Haus
      • Premiere: 16.06.2023

      Tanz von Paula Rosolen / Haptic Hide

      (Re)Spacing
      • Kunsthalle Gießen

        Performances und Interventionen in der Kunsthalle Gießen


        Ensemble

        Gasttänzer:innen

        Team

        Choreograf:innen

        Musik
        • Michael Emanuel Bauer Komponist
        • Christoph Czech Schlagwerk
        • Yu-Ling Chiu Schlagwerk
        • Attila Hündöl Violoncello
        • HANNS Komponist:in
        • Kirsten Mehring Flöte
        • Torsten Oehler Violoncello
        • Asia Safikhanova Flöte
        • Anselm Schmieg Posaune
        • Philippe Stier Posaune
        • Hannes Strobl Komponist
        • Michio Woirgardt Komponist

        Bühnen- und Kostümbildner:innen

        Video
        This website is using cookies to provide a good browsing experience

        You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

        This website is using cookies to provide a good browsing experience

        You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

        Your cookie preferences have been saved.
        This website is using cookies to provide a good browsing experience

        You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

        This website is using cookies to provide a good browsing experience

        You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

        Your cookie preferences have been saved.