Kapital

Hundepark

Schauspiel nach dem Roman von Sofi Oksanen
Aus dem Finnischen von Angela Plöger

  • URAUFFÜHRUNG
  • Premiere 09. Dezember 2022
  • Großes Haus

Und plötzlich gibt es eine Antwort auf die Frage des ehemaligen amerikanischen Außenministers Mike Pompeo, der 2020 im Zusammenhang mit der Trump-Selenski-Affäre die Journalistin Mary Louise Kelly anbrüllte, ob sie allen Ernstes glaube, irgendwer ,gives a f*** about Ukraine‘.
Sasha Marianna Salzmann

Es ist 2016, Olenka sitzt auf einer Parkbank in Helsinki. Das Buch in ihrem Schoß ist bloß Requisit, ihr Blick liegt auf dem kleinen Hund und den beiden spielenden Kindern. Als sich Daria unvermittelt neben sie setzt, kommt die Panik zurück. Nach dem Verschwinden „eines der besten Mädchen der Agentur“ verließ Olenka die Ukraine von heute auf morgen und war seither überzeugt, sicher untergetaucht zu sein. Als Krimi konzipiert erzählt Sofi Oksanen in ihrem jüngsten Roman die Geschichte zweier junger Frauen im Donbass, die dort in die Strukturen einer Agentur für Eizellenspenden gelangen – eine Branche, die den gebärfähigen Körper für Geschäfte mit dem Westen zu nutzen weiß.


Fr. 09.12.2022 - Premiere
19:30 Uhr - Einführung um 19:00 | Foyer Großes Haus


So. 11.12.2022
18:00 Uhr - Einführung um 17:30 | Foyer Großes Haus


Sa. 17.12.2022
19:30 Uhr - Einführung um 19:00 | Foyer Großes Haus


Fr. 23.12.2022
19:30 Uhr - Einführung um 19:00 | Foyer Großes Haus


Sa. 07.1.2023
19:30 Uhr - Einführung um 19:00 | Foyer Großes Haus


Fr. 20.1.2023
19:30 Uhr - Einführung um 19:00 | Foyer Großes Haus


Do. 26.1.2023
19:30 Uhr - Einführung um 19:00 | Foyer Großes Haus


So. 26.2.2023
16:00 Uhr


So. 19.3.2023
19:30 Uhr


Mo. 01.5.2023
18:00 Uhr

Regie Simone Sterr
Bühne & Kostüme Sabina Moncys
Musik Jojo Büld
Dramaturgie Lena Meyerhoff

Mit

  • Olenka Germaine Sollberger
  • Daria Sokolow, Maxim Sokolow (ihr Vater), Erzähler:in Dascha Ivanova
  • Olenkas Chefin, Lada Krawez (genannt Ladka), die finnische Wunschmutter, Erzähler:in Zelal Kapçık
  • Vitali Krawez (genannt Veles), Olenkas Vater, ein älterer Mann, Erzähler:in Roman Kurtz
  • Roman, Olenkas Mutter, Erzähler:in Levent Kelleli
  • Viktor Vitaljewitsch Krawez, Iwan (Olenkas Onkel väterlicherseits), Großmutter Galina, der finnische Wunschvater, Erzähler:in Ben Janssen
  • Band Darja Bilenko, Katerina Bilenko, Marie Shuta, Erika Ehberger

Haus der Karten
Theaterkasse + Tickets im Dürerhaus
Kreuzplatz 6, 35390 Gießen

Infos und Karten
Tel.: 0641-7957 60/61
theaterkasse@stadttheater-giessen.de

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.
Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.