Selbstbestimmung

Caterina Cornaro

Tragedia lirica von Gaetano Donizetti
Text von Giacomo Sacchèro nach einer Vorlage von Jules-Henri Vernoy de Saint-Georges
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Deutsche szenische Erstaufführung

  • Premiere 26. November 2022
  • Großes Haus

In den Schaueropern des Belcanto ist die Stellung der Frau als leidendes Opfer zentral.
Robert Scholes

Diese Oper mutet ihrer Protagonistin einiges zu: eine unter Gewaltandrohung abgesagte Liebesheirat, eine Zwangsehe mit dem König von Zypern, ein Wiedersehen mit dem einstigen Geliebten, einen Krieg und den gewaltsamen Tod ihres Ehemanns. Doch während die typische Belcanto-Heldin in einer solchen Situation in den Wahnsinn fliehen würde, steht Caterina auf und beginnt ihre Zukunft als Königin von Zypern. Inspiriert vom Leben der historischen Caterina Cornaro, Tochter einer einflussreichen venezianischen Familie, die 1474 Königin von Zypern wurde, schrieb der französische Librettist Saint-Georges einen Text, der zur Grundlage mehrerer Opern wurde, darunter auch für dieses späte Meisterwerk Donizettis.

Mit dem Opernchor und Extrachor des Stadttheaters Gießen und dem Philharmonischen Orchester Gießen.


So. 04.12.2022
16:00 - 18:20 Uhr - Einführung um 15:30 | Foyer Großes Haus


Sa. 10.12.2022
19:30 - 21:50 Uhr - Einführung um 19:00 | Foyer Großes Haus | „Absacker“ im Anschluss an die Vorstellung


So. 25.12.2022
18:00 - 20:20 Uhr - Einführung um 17:30 | Foyer Großes Haus


Fr. 06.1.2023
19:30 - 21:50 Uhr - Einführung um 19:00 | Foyer Großes Haus


Sa. 28.1.2023
19:30 - 21:50 Uhr - Einführung um 19:00 | Foyer Großes Haus


So. 05.2.2023
18:00 - 20:20 Uhr - Einführung um 17:30 | Foyer Großes Haus


Sa. 04.3.2023
19:30 - 21:50 Uhr


So. 12.3.2023
18:00 - 20:20 Uhr


Do. 30.3.2023
19:30 - 21:50 Uhr

Musikalische Leitung Vladimir Yaskorski
Bühne & Kostüme Tatjana Ivschina
Konzeptionelle Mitarbeit Maximilian Hagemeyer
Chorleitung Jan Hoffmann
Licht Jan Moritz-Bregenzer
Dramaturgie Ann-Christine Mecke

Mit




Haus der Karten
Theaterkasse + Tickets im Dürerhaus
Kreuzplatz 6, 35390 Gießen

Infos und Karten
Tel.: 0641-7957 60/61
theaterkasse@stadttheater-giessen.de

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.
Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.