Koexistenz

Das Parlament für die Zukunft

Reihe

  • Salon

Wenn wir nicht mehr weiterwissen, bitten wir die Ameisenigel um Hilfe.
Tyson Yunkaporta

Wie können wir – angesichts von Artensterben und Klimawandel – lokal handeln und gleichzeitig global denken? Wie sieht ein fröhlicher Klimaschutz aus, der den Artenreichtum sichert und neue Chancen fürs Zusammenleben in unseren Städten schafft? Die Reihe „Das Parlament für die Zukunft“ widmet sich diesen Fragen. Mit dem Vortrag „Vor der Praxis kommt die Theorie, oder: Wer sitzt im Parlament der Dinge?“ von Claus Leggewie wird sie eröffnet. Wer vertritt eigentlich die Interessen der nicht-menschlichen Akteur*innen auf unserem Planeten? Und wie kommt es, dass sie bisher vom politischen Prozess ausgeschlossen waren, obwohl sie von ihm betroffen und ihm untergeordnet sind? Zeit, sich zusammenzusetzen und einander zuzuhören.

In Zusammenarbeit mit Claus Leggewie und Liza Bauer vom „Panel on Planetary Thinking“ der Justus-Liebig-Universität Gießen.

In Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung Hessen e.V.

PROGRAMMÜBERSICHT

Kommende Veranstaltungen

12. Februar 2024   Animal-Aided Design: Für eine Architektur des Artenreichtums | Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Thomas E. Hauck (Studio Animal-Aided Design, Technische Universität Wien) | Mehr Informationen entnehmen Sie bitte dem Material zum Download.

16. April 2024   Urbane Ökosysteme: Welche Tiere leben wo und wie kann die Stadt durch sie verändert werden? Ein Stadtspaziergang mit Dr. Markus Dietz (Institut für Tierökologie und Naturbildung Laubach)

Mai 2024   Rezepte mit Zukunft: Wie geht eigentlich nachhaltiges Kochen? Kochshow mit Veganatural Gießen

Juni/Juli 2024 – Das Klimaparlament: Eine parlamentarische Übung

Vergangene Veranstaltungen

25. September 2023   Vor der Praxis kommt die Theorie, oder: Wer sitzt im Parlament der Dinge? Vortrag und Diskussion von und mit Prof. Dr. Dr. Claus Leggewie (Panel on Planetary Thinking)

14. Dezember 2023    Von Wildschweinen und Stadttauben: Erfahrungen des Zusammenlebens von Mensch und Tier in der Stadt und innovative Ideen für die Zukunft. Vortrag und Diskussion von und mit Dr. Annette Voigt (Universität Kassel)


Di. 16.4.2024
20:00 Uhr - Salon Großes Haus

Konzept & Leitung Tim Kahn, Patrick Schimanski

1 / 2

Haus der Karten
Theaterkasse + Tickets im Dürerhaus
Kreuzplatz 6, 35390 Gießen

Infos und Karten
Tel.: 0641-7957 60/61
theaterkasse@stadttheater-giessen.de

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.
Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.