Rui Wu

Dramaturgin

Rui Wu studierte im Bachelorstudiengang Theater Produktion an der Zentralen Akademie des Dramas in Peking, China. Seit 2020 studiert sie MA Dramaturgie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Ihr Schwerpunkt liegt auf Theaterproduktion und Dramaturgie in den Bereichen Theater, Performance und zeitgenössischer Tanz. Sie hat bisher an Konzeptionen und Produktionen verschiedener Programme mitgewirkt, darunter „Anderson's Town“ (Peking), „Widersprechen“ (Audio-Walk, Frankfurt am Main), „kaleiDANCEscope“ (Mainz), „We love to raqs“ (Berlin) und dem Tanzkongress in Mainz. In der Spielzeit 2023/2024 ist sie im Jungen Theater als Gastdramaturgin für „Der Bär, der nicht da war“ tätig.


Produktionen
Der Bär, der nicht da war
29.09.2023 / 01.10.2023 / 07.10.2023 / 20.10.2023 / 29.11.2023 / 30.11.2023 / 19.12.2023 / 29.01.2024 / 19.03.2024 / 20.03.2024

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.
Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.