Nikolaus Nitzsche

Bass

Nikolaus Nitzsche (Bass) war Mitglied im Dresdner Kreuzchor. Er studierte Gesang an der Hochschule für Musik Dresden. 2017 wurde er Stipendiat des Deutschlandstipendiums; 2018 Stipendiat des Richard-Wagner Verbandes Dresden. Am Mittelsächsischen Theater sang er Süffle / Schneck („Der Vogelhändler“), Cascada („Die lustige Witwe“) und Alcindoro („La Bohème“). Auf der Felsenbühne Rathen war er 2016 als Papageno („Die Zauberflöte“) sowie in Dresden als Marcello („La Bohème“) zu erleben. 2017/18 gastierte er am Deutschen Nationaltheater Weimar als Maximilian in Candide. Ab der Spielzeit 2018/19 gehörte er zum Ensemble der Staatsoperette Dresden wo er u. a. als Papageno zu erleben war und Johann Strauß’ “Casanova” und Jacques Offenbachs “Die Banditen” auftrat. Am Stadttheater Gießen verkörpert er Demetrius in „Ein Sommernachstraum“.


Produktionen
Ein Sommernachtstraum
11.02.2023 / 19.02.2023 / 09.03.2023 / 13.05.2023 / 21.05.2023

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.
Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies, um ein gutes Surferlebnis zu bieten

Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.